Muss ich mir Sorgen machen wegen HIV und AIDS?


JEDER muss sich über HIV und AIDS informieren.


Jung zu sein schützt Dich nicht davor, AIDS zu bekommen. Viele Menschen um die zwanzig oder dreißig, die heute an AIDS sterben, wurden als Jugendliche infiziert. Es kommt nicht darauf an, ob Du hetero- oder homosexuell, männlich oder weiblich, schwarz oder weiß bist, sondern was Du zu Deinem Schutz unternimmst.


AIDS ist eine Seuche, die durch einen Virus hervorgerufen wird. Dieser Virus, genannt HIV, zerstört das Immunsystem des Körpers und macht die betroffene Person so anfällig für gefährliche Krankheiten und Infektionen. Es gibt bislang keine Heilung und es gibt keine Impfung, die vor AIDS schützt.


Es gibt im Groben drei Wege, auf denen Du Dich mit HIV infizieren kannst:


· durch ungeschützten Sex mit einer infizierten Person,


· durch die gemeinsame Benutzung von Fixerbesteck (Nadeln, Spritzen) mit einer infizierten Person und


· eine schwangere infizierte Frau kann den Virus während der Schwangerschaft oder bei der Geburt auf ihr Baby übertragen.


Du kannst auch nicht am Äußeren erkennen, ob jemand den HIV-Virus in sich trägt. der Virus kann bis zu zehn Jahre inaktiv bleiben. jemand, der völlig gesund aussieht, kann schon infiziert sein.


Aber Du kannst Dich trotzdem selbst schützen.
Teile kein Fixerbesteck mit anderen. Wenn Du spritzt, suche Hilfe bei einer Klinik oder einem Krankenhaus.


der einzige sichere Weg, beim Sex nicht mit HIV infiziert zu werden, ist, keinen Sex zu haben. Und Heterosexuelle wie Homosexuelle, müssen, wenn sie sexuell aktiv sind, lernen, sich selbst zu schützen.

Eine einfache "Safer Sex" Praktik ist, Latex-Kondome zu verwenden.

< zurück  (Index Coming Out)                                      weiter >

comingout9


 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!