Ich fühle mich so alleine! Mit wem kann ich sprechen?


Wenn Du Dich alleine fühlst, dann bist Du alleine - aber das muss nicht so sein! Es gibt Menschen, die Dir helfen können.


Weil viele Eltern nicht sehr offen mit dem Thema Sexualität umgehen, kommt es vor, dass sich viele Jugendliche schämen oder schuldig fühlen wegen ihrer sexuellen Gefühle oder Experimente, ob nun hetero- oder homosexuell. Viele Eltern hatten selbst Schwierigkeiten mit ihrer Sexualität, und so überrascht es nicht, wenn es den Jugendlichen genauso ergeht.


Das beginnt damit, dass es nicht einfach für Dich ist, herauszufinden, ob Du wirklich schwul bist. Die Vorurteile, die in unserer Gesellschaft existieren, können dazu führen, dass Du Deine Gefühle lieber verstecken möchtest, sogar vor Dir selbst. Und das wiederum führt dazu, dass Du Dich isoliert und einsam fühlst.


Das beste, was Du machen kannst, ist, jemanden zu suchen, zu dem Du Vertrauen hast und mit dem Du reden kannst.


Vielleicht ist das jemand, den Du bereits kennst - ein Freund, der Bruder, die Schwester... oder die Eltern oder Geschwister eines Freundes. Vielleicht ist es ein Erwachsener, dem Du in der Vergangenheit vertraut hast, und dem Du wieder vertrauen kannst.


Aber vermeide, genau jetzt, bis Du mit Dir selber zurechtkommst und zufrieden bist, mit jemandem zu sprechen, der Dich verurteilen oder etwas gegen Homosexuelle haben könnte. Du kannst ja die Reaktion bei einigen Leuten testen, in dem Du das Thema Homosexualität im Allgemeinen anschneidest. Stelle Fragen wie:


"Ich sah im Fernsehen eine Sendung über Schwule. Kennst Du eigentlich irgendwelche Homosexuellen?"


oder


"Meine Klassenkameraden haben sich über einen Jungen lustig gemacht, weil sie denken, er sei schwul. Denkst Du nicht, dass das falsch ist?"


oder


"Ich hörte von einem Mädchen, das lesbisch ist, und das von zuhause 'rausgeworfen wurde. Warum machen die das nur?"


Wenn Du solche Fragen stellst, solltest Du allerdings beachten, dass die Antworten keine persönlichen Kommentare Dich betreffend sind. Sie kennen ja die eigentliche Absicht Deiner Frage nicht. Sie geben vielleicht negative Kommentare über Homosexuelle in diesen Situationen ab, würden aber anders antworten, wenn es um Deine Homosexualität geht.


Wenn Du niemanden kennst, mit dem Du offen reden kannst, der Dich verstehen und Dich unterstützen kann, fange damit an, eine der Hotline-Nummern im Anhang dieses Dokumentes anzurufen. Du kannst dort mit Jugendlichen oder Erwachsenen sprechen, und Du brauchst Deinen Namen nicht anzugeben, und sie werden Dir nichts ein- oder ausreden.


Wenn Du Dich noch nicht bereit fühlst, mit jemandem am Telefon darüber zu sprechen, suche Dir einen homosexuellen Brieffreund oder sieh Dich mal in den vielen homosexuellen Newsgroups um. Und wenn Du mit jemandem direkt sprechen willst, wende Dich vertrauensvoll an eine der vielen schwulen Organisationen, die es auch in Deiner Nähe gibt.


Wie auch immer Du Dich entscheidest, darüber zu sprechen hilft ungemein. Und Du wirst merken, dass Du wirklich nicht alleine bist.

< zurück  (Index Coming Out)                                      weiter >

comingout11

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!